Reisebericht des RFV Bühl vom Bundespferdefestival 2007 in Bad Segeberg

Bühler Mannschaft holt Bronze beim Deutschen Quadrillen-Championat

Nach langer Fahrt ins 800 Kilometer entfernte Bad Segeberg erreichten die Bühler Quadrillefreunde mit acht Ponys am Donnerstagvormittag ihre Unterkunft.

Am Freitag unternahm die 15-köpfige Gruppe des Bühler-Tal-Hofs einen Ausflug an die Ostsee, wo sie Lübeck, den Timmendorfer Strand und Travemünde besichtigten.

Am darauf folgenden Tag wurden die Ponys auf Hochglanz gebracht, um die ersten Wettbewerbe auf dem Bundes-Pferde-Festival zu bestreiten. Beim Mannschafts-Reiterwettbewerb in Leistungsklasse 0 erreichten Anna Kümmel auf Leandro, Deborah Richter auf Pretty, Linda Hagmann auf Marry und Jörg Henne auf Saphira den fünften Platz. In einem weiteren Mannschafts-Reiterwettbewerb der Leistungsklasse 6 gewannen Tina Kürner auf Jim, Marion Meier auf Sarah, Nicole Schneider auf Pretty und Dominique Pfrommer auf Malaika.

Am Sonntag starteten im Pas-de-Deux Anna Kümmel auf Leandro und Jörg Henne auf Pretty. Stefanie Karcher auf Jim und Dominique Pfrommer auf Resi konnten diese Prüfung sogar gewinnen.

Anschließend bestritt die Achter-Quadrille des Bühler-Tal-Hofs unter der Leitung von Martina Schick die beiden Prüfungen des Deutschen Quadrillen-Championats. In der klassischen Quadrille belegten die Bühler (bei der Siegerehrung von links nach rechts: Jörg Henne, Eva Maria Lohner, Marion Meier, Tina Kürner, Anna Kümmel, Deborah Richter, Stefanie Karcher, Dominique Pfrommer und Martina Schick) bei starker Konkurrenz mit ihren sieben Haflingern und einem westfälischen Pony einen guten achten Platz.

großes Bild (3 MB)

Unter dem Motto „Unsre kleine Farm“, verkleidet als Bauer und Bäuerin, Hunde, Hühner und Kühe, begeisterte die Bühler Mannschaft (auf dem Bild von links nach rechts: Linda Hagmann auf Marry, Marion Meier auf Sarah,  Anna Kümmel auf Leandro, Nicole Schneider auf Pretty, Eva Maria Lohner auf Resi, Stefanie Karcher auf Jim, Jörg Henne auf Saphira und Dominique Pfrommer auf Malaika, im Vordergrund Martina Schick) in der Deutschen Championats-Prüfung der Themenquadrille Publikum und Richter, erreichte einen herausragenden dritten Platz und holte somit die Bronze-Medaille.

großes Bild (3 MB)

Durch die Unterstützung von Erhard Lohmüller, der u.a. sechs Ponys zur Verfügung stellte, war diese Fahrt in den hohen Norden ein unvergesslich schönes Erlebnis für alle Teilnehmenden.

Ergebnisübersicht Deutsche Quadrillen-Championate Bad Segeberg, 19. August 2007

Championat der Klassischen Quadrillen

1

 Kreisreiterverein Lippstadt

 88,33 Prozent

2

 RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven I

 87,00

3

 RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven II

 81,66

4

 RV Husbyharde

 80,66

5

 RFV Bargteheide

 79,00

6

 Haflinger Freundeskreis

 77,00

7

 RFV Elmshorn Stall Renschler

 75,66

8

 RFV Tübingen-Bühl

 73,66

9

 RFV Uhlersdorf

 67,00

9

 RV Breitenburg

 67,00

11

 Harburger RV

 56,00

12

 RFV Möschenhof RG Wiesenblick

 50,00

Championat der Themen-Quadrillen

1

 Kreisreiterverein Lippstadt

 95,8 Prozent

2

 RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven

 88,33

3

 RFV Tübingen-Bühl

 87,33

4

 RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven I

 81,00

5

 RV Husbyharde

 80,66

6

 Haflinger Freundeskreis

 77,33

6

 RV Urbacher Pferdefreunde

 77,33

8

 Uhlersdorfer RV

 75,33

9

 RFV Lindau, Gettorf und Umgebung

 68,33